Holzsäulen individuell

Ich habe noch einiges an seeeeehr altem Lärchebholz Holz für induviduelle Holszäulen, Blumenständer und als Dekoration.

Höhe maximal 120cm / Breiten 30cm; individuelle Anfragen zwingend.

Es können alle Seiten gehobelt und geschliffen werden. Eine bis zwei Seiten können aber auch 'roh' gelassen werden. Was passt?

Fast alles ist möglich!!

Eindrücke vom Markt manufakTHUN am 15. / 16. 9.18

Holzfeuer

Ein Holz in der Form und in der Zeichnung fast wie ein Feuer.

Alles auf einem Stein vom Chasseral.

Passend zur Grillsaison oder irgendwo im Haus.

Gruss Sigi

3.12.17 Kerzenvariationen für die Adventszeit

Die ersten 3 Bilder zeigen kubische Kerzenhalter aus sehr altem Lärchenholz. Das Holz wurde vor gut 200 Jahren für den Bau eines Stalles verwendet und hat sich je nach Exposition und Ort im Stall unterschiedlich verändert. Die Farben reichen vom warmen gelb-orange bis fast zum einem Schwarz mit violettem Glanz. Bei einigen Kerzenhalter ist eine Seite, die früher ein Fussboden oder eine Aussenwand war, nicht bearbeitet.

Bei einem Kubus von einer Grösse von 8x8cm konnten die Jahrringe nur mit der Lupe gezählt werden, so dicht liegen sie beieinander. Gut 140 Ringe wurden gezählt!!! Dies lässt erahnen, wie alt die Bäume gewesen sien müssen, um daraus Balken zu fertigen.

 

4. Bild: Die Säule mit dem Glas ist grösser: 35x10x11cm ohne Glas und aus Apfelholz.

Die Kerze rechts ist im Durchmesser 15cm und in der Höhe 30cm  und aus Pflaumenholz. Die rotraune Farbe ist typisch für dieses eher seltene Holz.

 

Nun eine gefreute Adventszeit und vieleicht brennt die eine oder andere Kerze an Weihnachten in einem andern Haus (weitere Infos unter 'GÄNGGELE'.

Liebe Grüsse Sigi

 

 

 

 

19.4.17  steue nid lege, .....u de Znüni nä  - oder ufhänke??

Vor einem Jahr habe ich euch Frühlings- und Gartengrüsse gesendet - heute hoffe ich, dass die Winterräder noch montiert sind :-)

Dies ist aber nicht die Absicht der Nachricht.

 Ich möchte euch kleines Regal vorstellen: 100% Motorsäge, aus Esche, rund 90 cm lang, nass geschnitten,  helles und sehr robustes Holz. Gewachsen ist der Baum (dies war ein ganz kleiner Ast) in der Nähe der Aare beim Flughafen Belp.

Hängern, legen, stellen, im Raum oder draussen.....  weitere Infos unter 'GÄNGGELE'.

 

die besten 'Frühlingsgrüsse' Sigi

 

 

 

 

 

 

5.3.17  drehbar, mobil, individuell

 Nach langer Zeit wieder einmal eine Nachricht.

Unter dem Motto 'drehbar, mobil, individuell' möchte ich euch drei Objekte  / Kleinmöbel vorstellen. Aus Kastanie, Kirsche und Apfelholz sind dekorative Gegenstände für die Veranda, den Wintergarten oder für den Wohnberiech entstanden. Wie, was gedreht wird, ist euer Job und unter " GÄNGGELE" zu sehen - weitere Ideen sind gefragt.

Danke an Brigitte Zurbriggen von  uniQart in Nidau  für die Fotos!!

 

Lieber Frühlingsgruss Sigi

 

21.7.16 perfekt - defekt

Im April habe ich Euch die 2 Säulen aus schönem Lärchenholz gezeigt. Perfektes Holz spricht immer gut an!

Es kann aber auch anders sein :-) 

Der Apfelbaum auf den Bildern hat sicher einiges erlebt. Die Spuren sind unverkennbar. Der Stamm ist in der Tat defekt - mit einigen Handgriffen wird er aber ein lebendiges Gegenstück zu einer ebenmässigen Wand. Zudem sind viele Einzelteile geradezu perfekt.  Dabei ist Eurer Phantasie keine Grenzen gesetzt: farbliche Unterschiede, Zeichnungen wie Landkarten, Fabelwesen, Ornamente....... und zudem hat die Säule vier Seiten, damit sie je nach Situation gedreht werden kann.  Mal perfekt - mal defekt!

 

Nun noch einen schönen Sommer.

Gruss Sigi

 

 

 

 

 

 

 

 

18.4. 16  Frühlingzeit ist Gartenzeit

Der Frühling ist im Anzug und damit ist es auch Zeit den Garten zu richten.

Vor rund 2 Jahren wurde in Stettlen eine grosse Lärche gefällt. Das Holz liegt am Rosenweg und die dünnen Anteile wurden für die Kerzen verwendet. Aus massiveren Stücken wurden zwei Säulen mit der Motorsäge grob herausgeschnitten und anschliessend gehobelt. Sie stehen nun in Spiez und dekorieren mit geeigneten Pflanzen den Wohnungseingang. 

 

Geniesst den Frühling und hoffentlich bis bald.

Sigi

 


30. 12. 15  making of und Neujahrswunsch

Ca. 400 Meter westlich von unserm Wohnort in Steffisburg steht ein Alters- und Pflegeheim mit einem Bauernhof und vielen Obstbäumen. Das Altersheim wird stark ausgebaut und die 'Hostet' musste dem Bagger weichen. Derzeit liegen nur noch einige Stämme dort, darunter eine Linde von gut 50cm Durchmesser. Was aus einer Scheibe von rund 14cm Dicke geworden ist, ist auf den Bildern zu sehen. Aus dem Stamm können noch weitere Ringe geschnitten werden - Interesse, vergleiche Seite: Gänggele??

Diverse Stämme von Apfelbäumen konnte ich reservieren - sie warten auf den Abtransport!

 

Nun wünsche ich ein gutes, rundes, harmonisches neues Jahr, wie der eingeschnittene Ring aus Lindenholz!

Gruss Sigi

 

 

 

Zum Jahresende: Nicht ganz neu aber doch leicht anders

Liebe Alle nah und fern!!

Die Ausstellung im August hatte einige Bestellungen zur Folge :-) , daher sind keine News geschrieben worden, weil ich einiges an Sägemehl produziert habe und auch nicht Neues zu präsentieren habe :-(

Nun; zum nahenden Jahresende eine etwas andere 'Kerze'.

1. Man nehme eine einfache 'Kerze' und stelle diese irgendwo hin

2. Die 'Kerze' darüber stülpen

3. Die 'Kerze' so drehen und ausrichten, dass der gewünschte Effekt erreicht wird.

4. Geniessen


Die 'Kerze' ist ein hohler Apfelbaumast  und somit ohne Boden. Innen wurde er belassen, daher die Unregelmässigkeiten. Aussen glatt geschliffen, aber noch nicht behandelt. Dies würde die Strukturen zusätzlich verstärken, falls dies gewünscht ist.

Der Ast hat gesundes und faules Holz - nur für Leute, die es etwas Uriges oder Archaisches lieben.......


E gutei Zyt

Sigi



27.6. 2015 St olz

Stein und Holz  = St olz

Ein Abschnitt von einem Apfelbaum aus Fräschels und ein Stein von Chasseral.

Dann basteln, improvisieren und doch noch überlegen ...... - ergibt ein dekoratives Objekt. Nicht zu gross und doch optisch präsent.

Je nach Standort könnte man daraus ein Martinsloch machen :-)


5.6.2015 Der Boskop-Baum ist fertig

Der Boskop- Baum ist fast fertig - ja nachdem, wo er hin kommt.

Leider etwas zu gross um mit dem Kangoo zu transportieren.

 

Man kann ihn legen, fast aufstellen oder so hinstellen, wie er gewachsen ist.

.... es ist immer derselbe Baum!! Er hat viele verschiedene Gesichter :-)


16.5.15 Das Atelier im Wald

Die Obstbäume in Fräschels sind im Wald nahe der 'Hostet' gelagert. Das grösste Problem besteht darin, die Stämme zu verschieben um mit der Arbeit zu beginnen. Die Stämme sind gross, nass und somit sehr schwer.....

Der Stamm auf dem Bild ist ein Boskop-Apfelbaum. Die besten Äpfel für Kuchen! Innen ist er so ziemlich faul. Daher habe ich beschlossen ihn von aussen zu öffnen. Zugegeben, die  Idee ist nicht wirklich neu und schon gar nicht von mir :-(


Es macht aber Spass, so richtig grosszügig basteln zu können. Wann es fertig ist???  ....wird noch dauern. Zum Glück wird es dann leichter sein für den Transport.



11.4.15   Schwarznuss - wer kennt diesen Baum??

Schwarznuss ist ein seltenes Holz!! Vergleichbar mit der Wallnuss, aber sicher nicht schlechter :-)

Das Holz ist dunkel und gleichmässig. Der Blumenständer ist frisch geschnitten - aus nassem Holz. Ich bin gespannt, wie sich das Holz und die Form verändern wid.

 


Ein anders Licht!! Farbe und Struktur sind unterschiedlich.

Eine Kerze aus dem selben Holz.

Die Kerze wurde etwas exzentrisch aus dem Ast geschnitten, so dass auf einer Seite das weisse Splintholz erhalten blieb. Für alle die Gegensätze lieben. Harmonie stellt sich erst ein, wenn es dunkel ist und die Kerze im Innern leuchtet.

7.4.15  Nachtrag zur Skulptur 'Mutter und Kind'


Im Frühling 2014 durfte ich bei einer gefällten, riesigen Weide eine Scheibe abschneiden. Schneiden geht einigermassen, doch die Scheibe ins Auto laden :-(

Aus der Scheibe habe ich zwei Formen geschnitten und gemäss den Bildern eingeschnitten. Alles ist aus einem Stück. Wie nennt man so eine Skulptur? Zu Hause war Mela (Tochter und Studierende Hebamme) mit 'Mutter- Kind' rasch einverstanden.

Nun: die Skulptur steht in Spiez bei einer jungen Famile. Die Tochter dieser Famile ist im Januar 2015 zur Welt gekommen,,,,,

Geschichten die das Leben schreibt.

6.4.15 Tisch in Vinelz

Nach xxx Jahren Provisorium  auf der Terrasse, steht nun in Vinelz  (das Sommerferienhaus) ein richtiger Tisch.

Eine Tanne neben dem Holzschopf musste gefällt werden  (Januar 2013). Ich habe mir gesagt, aus diesem Holz mache ich einen Tisch! So bleibt etwas Holz dort, wo es gewachsen ist.

56 Holzleisten wurden aufwändig geschnitten, gehobelt und verleimt. Mit Hilfe einer gigantischen Schleifmaschine das ganze plan geschliffen. Im Folgesommer habe ich die Beine geschweisst und heute (2015)  alles zusammen gebastelt.



28.2.   Ein erster Wurf aus dem Holz von Fräschels

0 Kommentare

21.2. Regenwetter

Mal schauen wie es wird :-)
Mal schauen wie es wird :-)

20. 2.  Apfelholz ist immer super spannend

Der liegende 'Klotz' ist ca. 120X23X23 cm

Geplant ist ein Regal aus einem Stück. Wer ihn aber ganz haben möchte, muss sich umgehend melden :-)

0 Kommentare

14.2.  Samstagnachmittag nach 2 Wochen Schnee

Ein Kirschbaum mit knorrigen Astgabeln.

Noch ein letztes Bild, ab ins Auto und hoffentlich bald die Idee angehen.

Welche Idee, ich habe eine und Du??

 

Gruss Sigi

0 Kommentare

Neuer Rohstoff

Vor drei Wochen fühlte ich mich in einer 'Hostet' im Seeland wie im Schlaraffenland. Rund acht Bäume waren zum Fällen vorgesehen. Zum Teil alte und morsche Stämme, jedoch auch Stämme, die von aussen ansprechend aussahen. Ich durfte einzeichnen, welche Stämme oder Baumteile ich beziehen möchte. Eine Woche später wurden die Bäume bereits gefällt und nun liegt sehr viel Rohstoff für Ideen und Projekte im Seeland abholbereit......

0 Kommentare